?

Log in

No account? Create an account
tea-time

Geister & Co #4

Die vierte kleine Szene:

1.Friedhof
2.Restaurant
3.Grabschändung

4. Politik

"Ich finde, du solltest ihm Hausverbot geben",meinte Svenja mit ihrer ruhigen Stimme.
"Komm, er gehört auch zu uns, sei nicht so hart zu ihm."
"Choralik, er ist ein Hexenjäger. Er ist ein Mensch, er
hat nichts mit uns zu tun."
"Er kann uns erkennen, er sieht die zweite Welt, also
muss er auch etwas von ihr haben. Außerdem weißt du, wie unsere Diskussionen
über Politik meist enden, und ich habe gerade erst eine neue Frontscheibe
einsetzen lassen."
Die neblige Fratze der Banshee verschob sich und starrte
einen Moment den Mann an der Bar spöttisch an, als Svenja lächelte.
"Wie ist eigentlich euer nächtlicher Ausflug gewesen?"
"Erfolgreich. Simon III hat die Hand abgekocht und
gepellt. Und ich habe das Kästchen, das du mir gegeben hast, noch mit schwarzem
Samt ausgeschlagen, jetzt kann Miriam friedlich und ohne Ekel schlafen."
„Simon III? Was hat sich dein Troll jetzt wieder einfallen lassen?“
„Simon III hat Ahnenforschung betrieben und nach der
Grosolonischen Linie ist er der 587. Nachkömmling des achten Steinkreises und
damit der rechtmäßige König von Neufundland“, erklärte Choralik.
„Und deshalb nennt sich Gooorhorart jetzt Simon III?“
Ihr Gegenüber nickte zustimmend.
„Hat er auch schon eine königliche Gehaltserhöhung gefordert als dein Koch?“
„Das nicht, aber er fragte, als er die Hand abkochte, ob wir
nicht Menschenfleisch auf die Speisekarte setzen können.“
Svenja schüttelte amüsiert den Kopf schien sich etwas zu entsinnen und wechselte das Thema.
"Ich hätte nur allzu gerne gesehen, wie ausgerechnet du
eine Leiche fledderst."
"Ich habe mit Einverständnis der Eigentümerin gehandelt", entrüstete sich Choralik.
"Schon gut. Ich weiß doch, dass du ihr hilfst. Und sie
wird sicher noch siebzig bis hundert Jahre brauchen, bis sie außerhalb ihres
ehemaligen Körpers schlafen kann. Ich denke, das war eine sehr gute Lösung. Wo
ist Miriam eigentlich?"
"Sie schläft noch."

Comments

So - aber jetzt *G*

Gefaellt mir ausgesprochen gut :) Die kurzen Szenen schaffen eine grosse Spannung (ich mag Fragmente) und der Stil ist sehr ausgereift.
Ausserdem erinnert mich die Handlung ein wenig an diese Bar bei Terry Pratchett. Da, wo immer die verschiedenen 'Monster' herumlungern und unter anderem auch Tods Tochter Susan und der Rattentod. Finde ich sehr schoen.
Sowas hat was morbid-humorvolles. Irgendwie recht englisch.

Will mehr.
*verbeu*
keine Sorge da gibt es noch mehr was erzählt werden will *lächel*
Ich bin immer noch begeistert, von dieser selbstverständlichen Alltäglichkeit, mit der dieses aussergewöhnliche Setting geschrieben ist. Das hat eine ganz eigene Komik. Ich amüsiere mich köstlich. ^___^
MEEEEEEEEEHR! Ich will mehr viel mehr. Noch mehr als viel mehr. Ich will ALLES! (Remus)
(neues Rollenspielmaterial für die FAM!!!!)
Vampire sind out....lach